Bonjour mes amis,

ein ganz neues  Jahr wartet auf uns und auch dieses Jahr wollen wir natürlich nicht versäumen Euch 

einen Teller guter Wünsche anzurichten:

 

 Respekt – Ehrgeiz – Kreativität – Kommunikation – Herausforderung – Leidenschaft

- und natürlich - Musik, Küsse, Leben, Champagner, Freiheit - Frieden - Freude - Gesundheit!

                                                                                                            Und gutes Essen!

Dazu wollen wir gleich zu Anfang beitragen.

 

Das 9,00 € * Ticket ist da.

 

Was die Politiker nicht geschafft haben, wir haben es einfach gemacht.

Exklusiv für den 19.01.2023 könnt Ihr ein limitiertes Kontingent für den Charles Aznavour Abend in der Hamburger Kammeroper buchen.

 

Also an alle,

ausgefallenen Weihnachtsfeiern,  Hausgemeinschaften, Kegel-Clubs und Spiele-Zirkel,  alle Skat, Doppelkopf- und Bridge-Runden, Sprach-Kurse, Groß-Familien, Bürogemeinschaften, Hunde-Spaziergruppen, Katzen-Züchter, Kleingartenvereine, Turn-Vereine und Yoga-Runden: Ab vor die Tür, es wird Zeit, mal wieder etwas gemeinsam zu erleben !

 

Trommelt mal wieder alle zusammen, um eine traumhaften Abend im Theater zu verbringen,   

Denn gemeinsame Erinnerungen sind die Schönsten.

Wer möchte, bucht sich sein BRASSERIE-MENU gleich mit dazu.

 

19.01.2023 CHARLES und wie er die Welt sah – Vorstellung 20.00 Uhr – Menu Beginn 18.30 Uhr

 

Ticket   9,00 € *   - optional +  3 Gänge BRASSERIE-Menu 35,00 €

 

Dieses Angebot ist einmalig und nur hier buchbar !!!

*plus VVK-Gebühr

LE GRAND BORDEL

Das große Durcheinander

 

cuisine - culture - conseille !

Nach 17 Jahren Brasserie La Provence in Hamburg stellen wir uns kleinen aber feinen Events rund um die französische Lebensfreude

 



Photo: Jonas Radtke

Liebe Freunde,

nun ist es soweit. Der letzte Wein wurde entkorkt und der letzte warme Schokoladenkuchen an den Tisch gebracht. Was für eine Reise !

 

Wir bedanken uns für die überwältigenden letzten Wochen und für Eure Freundschaft und  Sympathie auf allen Ebenen und Kanälen. Ihr habt es uns leicht gemacht und gleichzeitig unheimlich schwer.

Das werden wir sehr vermissen.

 

Danke, dass wir noch einmal mit Euch gemeinsam diesen besonderen Ort erleben, feiern und genießen konnten.

Es ist tatsächlich ein kleines Wunder wahr geworden an diesem Ort. Aber das wusste die MOPO ja schon vor 17 Jahren…

 

Wir werden Euch vermissen und wünschen Euch natürlich auch in Zukunft viele Genuss/Glücksmomente.

Aktuell werden wir nur etwas weniger dazu beitragen können.

Jetzt kommt etwas Neues und wir werden uns melden, wenn es etwas zu erzählen gibt.

Wer neugierig ist, verbindet sich mit www.legrandbordel.de oder https://www.facebook.com/LEGRANDBORDELHH

Salut et à un de ces jours

Stephan und Boris


Bild Jörg Knör
Bild Jörg Knör

17 Jahre Brasserie La Provence –
nous voulons vous dire Au Revoir!

 

Alors, 

vor siebzehn Jahren haben wir unseren Traum eines Restaurants wahr werden lassen – im damals gastronomisch noch verschlafenen Hamburg-Ottensen. Wir wissen nun, was es heißt, ein Restaurant zu führen, welche Irrungen und Wirrungen zu durchleben sind – und wie tief Täler sein können. Durch welche es sich zu kämpfen lohnt und durch welche eben nicht – und auch welch große Höhen man erklimmen kann.

 

Lieblingsrestaurants bieten uns so viel mehr als nur Essen. Sie geben unserer Seele Halt und Nahrung: Man trifft sich, um über den Tag zu berichten, große Ereignisse im Leben zu feiern oder einfach nur mit Freunden an einem Tisch zu sitzen.

 

Mit dem Patron über das Leben im Allgemeinen zu plaudern, zu erleben, wie der engagierte Service uns umsorgt, sich daran erinnert, was wir am liebsten trinken, welches der Tisch ist, an dem wir uns am wohlsten fühlen, welches Chanson man am liebsten hört. All dieses sind kleine Gesten, die uns das Gefühl geben, im Restaurant in unserer Nachbarschaft zu Hause zu sein.

 

Über 17 ereignisreiche Jahre BRASSERIE LA PROVENCE gäbe es viel zu erzählen, aber das würde zu weit führen, deshalb nur weniges, was uns besonders am Herzen liegt.

 

6.205 Tage das Ganze gespürt 

In der Brasserie ging es schon immer nur darum, das Leben und das Essen zu feiern. Was als kleines Restaurant mit 30 Plätzen an einer Ottenser Straßenkreuzung begann, hat sich zu einem Ort entwickelt, der im Laufe der Jahre viele tausend Gäste empfangen und Dutzende von Menschen beschäftigt hat. Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Menschen uns angenommen haben und wir deswegen schon so lange erfolgreich sind. Dass ein Restaurant von zwei Quereinsteigern 17 Jahre lang in Hamburg überlebt und gedeiht, ist eine Leistung, auf die wir wirklich stolz sind.

 

Und ohne Euch alle hätten wir es nicht geschafft 

Wir möchten uns bei all unseren wunderbaren Gästen und Mitarbeitern herzlich bedanken, die uns dabei heute und in den vergangenen Jahren so intensiv unterstützt haben. Viele von Euch sind in den vergangenen Jahren zu liebgewonnenen Stammgästen geworden, manche gar zu echten Freunden.

 

Und die allermeisten von Euch haben wir mit unserer Art und unserer Interpretation der französischen Küche auf die eine oder andere Weise berührt. Wir waren dabei, als Menschen sich fanden und Paare sich trennten, wenn Freundschaften gefeiert und Geschäftsabschlüsse begossen wurden. Und so manches Kind haben wir heranwachsen sehen. Es ist uns eine große Freude, Teil Eurer Lebensfreude gewesen zu sein. Die Erinnerung daran wird uns ein Leben lang begleiten.

 

Ein neuer Anfang

 Aber nun ist für uns die Zeit gekommen, „Auf Wiedersehen“ zu sagen. Les Patrons, Stephan Hippe und Boris Krivec, verabschieden sich Ende März.

 

Aber Anlass zur Panik ist das nicht, denn die BRASSERIE LA PROVENCE wird weiter für Euch da sein. Nur eben unter neuer Führung, die wir Euch in Kürze vorstellen. Und wir möchten Euch herzlich bitten, dem neuen Patron und seinem Team mit der gleichen Empathie und Neugierde zu begegnen wie uns damals. Im Hintergrund werden wir uns weiter für die Belange der Brasserie einsetzen – so lange wie es nötig ist für eine weiterhin glänzende Zukunft dieses kleinen Stücks Frankreich in Hamburg.

  

Et maintenant: MERCI

 

DANKE an alle, die unsere Tische geziert, unsere Anliegen unterstützt und die BRASSERIE LA PROVENCE zu der Institution gemacht haben, die sie durch uns alle geworden ist.

 

DANKE dafür, dass Ihr all die Jahre durch unsere Tür gekommen seid, sei es für eine Mahlzeit oder nur um kurz Salut zu sagen.

 

DANKE allen unseren talentierten Köchen, Auszubildenden, Barkeepern, Servicekräften und Küchenhilfen, die Teil unserer Brasserie-Familie geworden sind, und allen unseren Lieferanten, Medienpartnern und vielen mehr.

 

Ihr habt unser Leben mehr als 17 Jahre lang bereichert. Danke für diese außergewöhnliche Reise.

 

IT WAS ONE HELL OF A RIDE! 

 

P.S.: Wer wissen möchte, wie unser Weg weitergeht, verbindet sich über www.legrandbordel.de oder

https://www.facebook.com/LEGRANDBORDELHH mit uns.
Dort werden wir über zukünftige Projekte und Abenteuer berichten